Gymnasiale Oberstufe

Informationen für Interessenten der gymnasialen Oberstufe

Warum ein Abitur an der LUKAS Schule?

Das LUKAS Gymnasium bietet seinen Schülerinnen und Schülern eine gute Begleitung bis zum Abitur mit allen Vorteilen einer kleinen gymnasialen Oberstufe.

In der Einführungsphase werden die Schüler in ihrem Grundwissen, den Methodenkenntnissen und ihrer Arbeitsweise sorgfältig und individuell auf den Stand der gymnasialen Oberstufe gebracht. Dies kann für Neuntklässler eines Gymnasiums und Schüler mit erweitertem Sek I Abschluss ein entscheidender Vorteil sein. Als neue Fremdsprache wird am LUKAS Gymnasium Spanisch angeboten.

In der Qualifikationsphase besteht die Wahl zwischen dem sprachlichen und dem naturwissenschaftlichen Schwerpunkt. Mit einer Stärkung der Kernfächer und der intensiven Arbeit in einer kleinen Oberstufe wird den Schülerinnen und Schülern eine solide und breite Allgemeinbildung vermittelt, die optimal auf ein Studium oder eine berufliche Ausbildung vorbereitet.

Eine Atmosphäre der Wertschätzung hat einen hohen Stellenwert in der pädagogischen Arbeit der LUKAS Schule. Schülerinnen und Schüler werden mit ihren Stärken und Schwächen als besondere Persönlichkeiten gesehen und durch die Lehrkräfte individuell gefördert und gefordert.

Ein Abitur an der LUKAS Schule unterscheidet sich formal nicht von einem Abitur an einer anderen Schule. Die persönliche Begleitung und Unterstützung der Schüler auf dem Weg zum Abitur bildet das besondere Angebot der LUKAS Schule. Die Stärken der Schüler werden durch individuelle Angebote gefördert, aber es wird auch auf Probleme der Schüler eingegangen. Dazu wird nach jedem Quartal ein Schülerberatungsgespräch angeboten.

Die gymnasiale Oberstufe der LUKAS Schule legt Wert auf einen sorgfältige Berufsvorbereitung. Oft wissen Abiturienten nicht, was sie studieren sollen oder welche Ausbildung sie beginnen möchten. Durch ein intensives Vorbereitungsprogramm sollen die Schüler schon frühzeitig ihre Berufs- und Studienwünsche entwickeln können.

Oberstufe mit Lehrern 1

Gut beraten auf dem Weg zum Abitur – die gymnasiale Oberstufe an der LUKAS Schule

In der gymnasialen Oberstufe wählt jeder Schüler ein eigenes Profil. Eine Informationsbroschüre stellt die Wahlmöglichkeiten an der LUKAS Schule dar. Die Schülerinnen und Schüler werden von der Oberstufenkoordinatorin intensiv begleitet und beraten. Dies betrifft sowohl die Wahl des Profils als auch die Kursbelegung.

Die gymnasiale Oberstufe beginnt mit der Einführungsphase (Klasse 10 des Gymnasiums). Anschließend besuchen die Schüler die Qualifikationsphase (Jahrgang 11/12).

 

Welche Profile bietet die LUKAS Schule an?

Die LUKAS Schule bietet das sprachliche Profil und das naturwissenschaftliche Profil an. Die Schüler belegen drei Fächer auf erhöhtem Niveau und die restlichen Fächer auf grundlegendem Niveau.

Dabei werden Deutsch, Fremdsprachen, Mathematik und Naturwissenschaften auch im grundlegenden Niveau vierstündig unterrichtet Zusätzlich sind auch die Fächer Geschichte und Politik – Wirtschaft vierstündig. Alle übrigen Fächer werden zweistündig erteilt: Kunst, Musik, Religion, Sport, Seminarfach. Alle vierstündigen Kurse können als Prüfungsfach gewählt werden.

 

Die Highlights der Einführungsphase – Spanisch und Aufarbeiten von Kenntnisdefiziten

Spanisch wird als weitere Fremdsprache für solche Schüler angeboten, die mit einem erweiterten Sekundarabschluss I in die gymnasiale Oberstufe der LUKAS Schule eintreten und bisher keine weitere Fremdsprache belegt hatten. Auch Französisch kann gewählt werden.

Zum Ausgleich von Kenntnisdefiziten bietet die LUKAS Schule ergänzenden Unterricht an, der an die individuellen Bedürfnisse der Schüler angepasst wird.

Die Einführungsphase dient vor allem als Vorbereitung auf die Qualifikationsphase. Daher wird der Unterricht so gestaltet, dass die Fächer, die als Prüfungsfächer im erhöhten Niveau (P1 – 3) gewählt werden können, auch im gehobenen Anspruchsniveau unterrichtet werden. Zur Vorbereitung auf die Anforderungen im Seminarfach fertigen die Schüler in einem Fach eine wissenschaftliche Hausarbeit an.

Der Unterricht findet im Klassenverband statt. In einigen Fächern kann ein jahrgangs-übergreifender Unterricht mit der 9. Klasse erteilt werden.

 

 

Das Highlight der Qualifikationsphase – das Seminarfach

Eine Besonderheit der Qualifikationsphase ist das Seminarfach. Hier findet eine Einführung in wissenschaftliche Denk- und Arbeitsweisen statt. Dabei steht fächerübergreifendes und fächerverbindendes Lernen im Vordergrund. Schülerinnen und Schüler lernen an komplexen Zusammenhängen und üben selbstbestimmtes und eigenverantwortliches Lernen ein. Für die Arbeit werden außerschulische Lernorte einbezogen. Die Lehrkraft übernimmt im Lernprozess nur noch die Rolle des Beraters. Die Entscheidungen über Fach, Thema und Gliederung für die Facharbeit trifft der Schüler eigenverantwortlich.

Die Kurswahlen für die Qualifikationsphase erfolgen am Ende des 10. Jahrgangs für die Zeit bis zum Abitur. Die Qualifikationsphase dauert zwei Schuljahre und gliedert sich in vier Semester (Schulhalbjahre). Die Leistungen werden in jedem Semester separat bewertet. Die Noten des Semesters fließen in das Abiturergebnis ein. Der Unterricht findet ausschließlich in Kursen statt.

Oberstufe mit Lehrern

Für wen steht die gymnasiale Oberstufe der LUKAS Schule offen?

Schülerinnen und Schüler der neunten Klasse eines Gymnasiums können in die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe an der LUKAS Schule eintreten, wenn sie sich eine schulische Veränderung wünschen.

Schülerinnen und Schüler, die in der Realschule nach der 10. Klasse einen erweiterten Sekundarabschluss I erworben haben, können in die Einführungsphase am Gymnasium der LUKAS Schule eintreten.

 

Wir nehmen uns Zeit – es lohnt sich die LUKAS Schule kennen zu lernen

Interessierte Schülerinnen und Schüler sind an der LUKAS Schule willkommen, um in einer Hospitationswoche die Atmosphäre an der LUKAS Schule sowie Lehrkräfte und Arbeitsstil kennen zu lernen.

Schulleiterin Gabriele Wilk-Batram und Oberstufenkoordinatorin Gudula Balkenhol nehmen sich Zeit für ein persönliches Gespräch. Gemeinsam mit Ihren Eltern können Sie sich umfassend beraten lassen.

Auf unseren Informationsveranstaltungen zur gymnasialen Oberstufe können Sie sich ein eigenes Bild von der LUKAS Schule und ihrem Angebot machen.