Aktuelles Kindertagesstätte

Informationsabende für interessierte Eltern

Screenshot 2017-11-17 20.20.23

Laternelaufen in der LUKAS Kita

Erstes Fest der mit Kinder mit ihren Eltern

Es ist ein wunderschöner klarer Novemberabend, an dem sich die Mädchen und Jungen der LUKAS Kindertagesstätte mit Elke Hollauer und Anna am Abend in der Kita treffen. Alle Kinder haben für das erste Fest in der Kita jemanden mitgebracht, die Mutter, den Vater oder sogar die Großmutter.

Zuerst lauschen alle der Geschichte von St. Martin, der in einer Winternacht seinen Mantel mit einem Bettler teilte. Als es nach der Geschichte leckere Bretzeln gibt, teilen die Kinder auch mit ihren Gästen. Dann holt Elke Hollauer ihre Gitarre und alle singen laut, „Laterne, Laterne“ und „Ich geh mit meiner Laterne“. Auch wenn einzelne der Kleinen noch nicht so gut Deutsch können, das fröhliche „Rabimmel, rabammel, rabumm“ klingt schon laut und deutlich. Sprechen und Sprache stärken, das hat sich die LUKAS Kindertagesstätte neben der Beschäftigung mit der Natur als Schwerpunkt gewählt. Mit dem gemeinsamen Singen klappt es spielerisch und macht allen große Freude.

Inzwischen ist es draußen richtig dunkel geworden und alle brechen zum Laterne laufen auf. Wie schön leuchten Mond und Sterne auf den selbstgebastelten Laternen! Aufgeregt und stolz drehen die Kinder mit ihren Eltern eine große Runde durch die Dunkelheit. Zum Ausklang der Feier stärken sie sich an den Tischen im Garten mit Kinderpunsch, Lebkuchen und Mandarinen. Die Erwachsenen unterhalten sich noch ein bisschen und dann gehen die Laternen aus und alle gehen nach Hause. Es war ein schöner Abend!

K1600_1K1600_2K1600_3K1600_4K1600_5K1600_6K1600_7K1600_8K1600_9K1600_10K1600_11

Herzlich willkommen: Alles ist fertig für die neuen Kinder!

K800_IMG_7046K800_IMG_7045K800_IMG_7048K800_IMG_7028K800_IMG_7029K800_IMG_7025K800_IMG_7044K800_IMG_7037K800_IMG_7038K800_IMG_7039K800_IMG_7026K800_IMG_7040K800_IMG_7043K800_IMG_7055

Wir suchen noch eine Erzieherin/einen Erzieher. Bitte beachten Sie unsere Stellenanzeige hier:

Screenshot 2017-07-27 16.47.03

Es sind noch Plätze frei in der neuen Kita

Info-Nachmittage für Eltern und ihre Kinder

Zufrieden streift ihr Blick über das neue Zuhause für die Kindertagesstätte: Elke Hollauer sieht sich jeden Tag den Fortschritt der Arbeiten auf der Baustelle an. Nachdem die Mobilbauten in der vergangenen Woche mit einem riesigen Kran aufgestellt werden konnten – wegen günstiger Beendigung der Vornutzung schon zwei Wochen früher als geplant – wurden in dieser Woche bereits die Anschlüsse für Wasser und Strom fertiggestellt. Heute schlossen zwei Pflasterer wieder die Baugruben und ein Zimmermann baute den nigelnagelneuen Sandkasten für die Kita-Kinder in die Rasenfläche des Außengeländes.

Die Leiterin freut sich schon auf die Arbeit mit den Kindern, denn die neue Kita wird am 01. August mit einer Gruppe von 10 Kindern eröffnet. Zunächst werden es Mädchen und Jungen im Alter von 3 bis 6 Jahren sein. Noch aber sind Plätze frei und deswegen macht die Schule ganz viel Werbung für die neue Kindertagesstätte und es wird in der nächsten und übernächsten Woche zwei Info-Nachmittage geben: Samstag, 22.07.2017 von 13 bis 16 Uhr und Mittwoch, 27.07.2017 von 15 bis 18 Uhr.

„Eltern sind mit ihren Kindern herzlich willkommen“, sagt Frau Hollauer. „Ich werde den Müttern und Vätern die geplanten Schwerpunkte der Arbeit vorstellen und so lange können die Kinder an den kleinen Angeboten drinnen und draußen ein bisschen spielen.“ Für diese Nachmittage wäre ein bisschen freundliches Wetter ja sehr schön, fügt sie lächelnd hinzu. Natur und Sprache sollen Schwerpunkte der Arbeit mit den Kleinen sein, und ein wertschätzender Umgang miteinander, der sich im christlichen Glauben gründet.

Die neue Kita startet zunächst mit einer Gruppe für  10 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren in im Mobilgebäude auf dem Gelände der LUKAS Schule. Für die Zukunft ist ein Neubau geplant. Die Öffnungszeiten sind Mo – Fr von 8 bis 14 Uhr; für einen erweiterten Bedarf kann mit der Leiterin nach einer Lösung gesucht werden.

Kita-Leiterin Elke Hollauer nimmt sich auch gerne Zeit für Einzelgespräche, für die interessierte Eltern telefonisch unter 04241/9715108 oder 04241/9715110 (Schulsekretariat) oder per E-Mail unter kindergarten@lukasschule.de einen Termin vereinbaren können.

Die Info-Veranstaltungen stehen auch solchen Eltern offen, die sich nur einmal unverbindlich über das Angebot informieren wollen. Die Räume, die im Moment noch fertig gestellt und eingerichtet werden, können besichtigt werden.

(13.07.2017)

K800_KitaK800_Frau HollauerK800_IMG_6965K800_IMG_6968K800_die Mobilbauten für die Kita stehen schonK800_Mobilgebäude der KitaK800_IMG_6985

LUKAS Schule baut Kita

Am 1. August 2017 startet die LUKAS Schule mit einer Kindertagestätte. Angeboten wird eine Gruppe mit 10 Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren. In den nächsten Tagen wird an der Industriestr. 4a in Bassum (bei der weiterführenden Schule) ein Mobil-Bau errichtet, der ausreichend Platz für Kinder und Mitarbeiter bietet. Die noch verbleibenden Tage bis zum Start werden genutzt um die Räume einzurichten.

Die Öffnungszeiten der Kindertagesstätte sind Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr. Sollten Sie darüber hinaus noch einen Betreuungswunsch haben, sprechen Sie Frau Elke Hollauer, unsere Kita-Leiterin, gerne an. Sie wird mit Ihnen überlegen, welche Lösung gefunden werden kann. Ein Mittagessen für die Kinder wird auch angeboten.

Die Freie Christliche Schule im Landkreis Diepholz e.V. plant im nächsten Jahr eine neue Kindertagesstätte am gleichen Standort zu errichten, die dann in zwei Ü3-Gruppen und einer Krippengruppe Platz für rund 60 Kinder bieten wird. Alle diese Planung sind eng mit der Stadt Bassum abgestimmt.

Darüber hinaus haben die Planungen für den Erweiterungsbau an der weiterführenden Schule (Realschule und Gymnasium) begonnen. Die fünften Klassen sind zurzeit noch in der Grundschule am Schützenplatz untergebracht und sollen umziehen, unter anderem, um der Grundschule genügend Platz für ihre weitere Entwicklung zu geben. Ab August besuchen 350 Schüler die LUKAS Schule. Die Planungen in den nächsten Jahren sehen einen kontinuierlichen Ausbau der Schule auf 500 Schüler vor.

Um die Fülle der anstehenden Aufgaben bewältigen zu können, hat der Vorstand, der bisher die Geschäftsführung ehrenamtlich führte, sich entschieden einen Geschäftsführer einzustellen. Diese Aufgabe hat seit März 2017 Herr Friedhelm Bilsing übernommen, der Wirtschaftsingenieur ist und 10 Jahre Vorsitzender einer christlichen Schule war.

Wenn Sie für Ihr Kind Interesse an einem Kita-Platz haben, können sich im Schulsekretariat, Telefon 04241/9715110, melden. Die Telefonnummer des Kindergartens ist 04241/9715108 und die E-Mail-Adresse kindergarten@lukasschule.de . Gerne können Sie auch einen Gesprächstermin mit Frau Elke Hollauer, der Leiterin der Kindertagesstätte, vereinbaren.