Apfelsaft-Projekt

Legendär ist er, der echt-regionale, naturtrübe, superleckere Apfelsaft des Apfelsaft-Projekts der LUKAS-Schule. Beim "Aufräumen" fanden sich jetzt ein paar wunderbare Fotos von der Projektwoche 2017, die wir den zahlreichen Saft-Fans nicht vorenthalten wollen!

Während der Projektwoche „Meine Umwelt erkunden“ beschäftigten sich die Kinder der 6. Klasse der LUKAS Realschule mit der Herstellung von Apfelsaft. Zunächst besuchten sie eine Streuobstwiese in Bassum-Osterbinde und erkundeten diesen Ort als Biotop. Danach lernten sie verschiedene regionale Apfelsorten kennen.

Über die ganze Woche sammelten sie Apfelspenden aus der Elternschaft und von anderen Spendern. Dann wurde alles nach Bassum-Dimhausen transportiert und die Kinder packten bei der Produktion fleißig mit an. Das war ein besonderer Moment, den leckeren naturtrüben Saft aus eigener Produktion zu kosten!

Beim Erntedank-Picknick nach dem Schul-Gottesdienst durften alle Schülerinnen und Schüler der LUKAS Schule den von den Mitschülern gemosteten Saft genießen.

Bei verschiedenen Veranstaltungen der Schule verkauften die Schülerinnen und Schüler den Saft flaschen- oder am besten kistenweise. Gut angenommen wurde der Verkauf auf dem Elternsprechtag im November. Hier und zu anderen Aktionen wurde auch der leckere warme Apfelpunsch angeboten, manchmal gab es auch Gebäck mit Äpfeln dazu.

(Fotos: Frau Breyer)