Klassenfahrt der 7. Klassen

Gemeinsam ein Floß bauen, Klettern und sich Abseilen – mit vielen spannenden Aktionen stärkten die 7. Klassen auf der Klassenfahrt ihre Gemeinschaft untereinander.

Vielfältige Unternehmungen zur Teambildung standen auf dem Programm der 7. Klassen, als sie sich auf ihre Klassenfahrt an den Plöner See begaben. Die Jungen und Mädchen verbrachten eine wunderbare Woche mit vielen Aktionen an der frischen Luft.

Der Bau des Floßes war eine richtige Herausforderung, brachte aber auch wirklich viel Spaß. Auch beim Klettern und Abseilen musste man Mut und Teamgeist beweisen. Wegen des guten Wetters konnten die Kinder sogar noch die Badeinsel nutzen und schwimmen. Ein toller Ausflug führte die Schülerinnen und Schüler nach Lübeck, wo sie an einer Stadtführung teilnahmen.

Am letzten Abend wurde gemeinsam gegrillt und am Lagerfeuer Stockbrot gebacken. Dr. Langer und Marie unterhielten die Klasse an mehreren Abenden musikalisch, als sie Gitarre und Ukulele spielten. Das war sehr stimmungsvoll! Vielen Dank an Frau Breyer, Herrn Göbel und Herrn Dr. Langer für diese tolle Fahrt.