Preise für LUKAS Schule bei Jugend forscht

Wir freuen uns über den 1. Preis für Kilian im Fachbereich Biologie und über den Sonderpreis, den die LUKAS Schule für ihr langjähriges Engagement im Wettbewerb „Jugend forscht“ erhielt.

Am Samstag 20.02. um 12 Uhr kam endlich die ungeduldig erwartete Nachricht über die Ergebnisse des Wettbewerbs per E-Mail von Mareike Summe, der Wettbewerbsleiterin des Regionalwettbewerbs im Landkreis Diepholz.

Mit seiner Arbeit „In der Kartoffel liegt die Stärke“ im Fachbereich Biologie des Wettbewerbs „Schüler experimentieren“ (von Jugend forscht) erreichte Kilian Labbus aus der 7. Klasse der LUKAS Realschule den ersten Platz. Verbunden mit dem 1. Platz war ein Geldpreis von 75 Euro, gestiftet von der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. Der Sieg in seinem Fachbereich berechtigt Kilian zur Teilnahme am Landeswettbewerb im März 2021. Herzlichen Glückwunsch, Kilian!

In ihrer Mail fand Wettbewerbsleiterin Mareike Summe anerkennende Worte für alle Beteiligten:

„Es ist geschafft und dank euch war es trotz der ungewöhnlichen Wettbewerbssituation ein gelungener Wettbewerb. Ihr habt eure Vorträge mit einer Professionalität den Juroren präsentiert, dass alle begeistert waren. Vielen Dank für eure Mühen, euer Durchhaltevermögen und eure interessanten und wertvollen Beiträge! […]

Ich möchte auch allen gratulieren! Denn in dieser besonderen Zeit ist es schon beeindruckend das Projekt präsentieren zu können. Seid also nicht zu traurig, wenn ihr keine Platzierung oder einen Sonderpreis bekommt, für mich seid ihr alle Gewinner.“

Sie bedankte sich auch ausdrücklich bei allen Betreuerinnen und Betreuern, deren Bemühungen und Kraftanstrengungen bei den Wettbewerbsvorbereitungen unter den besonderen Bedingungen der Corona-Pandemie zum Gelingen des Wettbewerbs beigetragen hätten.

Den Förderpreis von 250 Euro, den die LUKAS Schule erhielt, hob sie in ihrer Mail besonders hervor:

„Einen Sonderpreis möchte ich aber im Text erwähnen und zwar den Schulpreis des niedersächsischen Sponsorpools. Dieser Sonderpreis geht dieses Jahr an die LUKAS-Schule aus Bassum, die sich mittlerweile seit Jahren mit Projekten bei Jugend forscht engagiert. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Preis!“

Anstelle einer Preisverleihung vor Ort erstellte das Medienzentrum Diepholz für den Regionalwettbewerb ein Video mit Grußworten, u.a. von Landrat Cord Bockhop. Außerdem sieht man eine Montage der Fotos aller Teilnehmenden aus der Video-Konferenz und es werden alle Beiträge genannt, wobei die Siegerprojekte mit einem Konfettiregen gekennzeichnet wurden. Unbedingt ansehen!

Link zum Video der Preisverleihung

Die Fotos rechts sind Screenshots aus dem Video. Die Rechte liegen beim Medienzentrum Diepholz.

▲