Den Teamgedanken leben 

Ein Projekt zu Zusammenhalt, Gemeinschaft und Zivilcourage

Für die beiden 8. Klassen der LUKAS Schule fand dieses Jahr an je zwei Tagen das Projekt „Wir sind stark“ in Kooperation mit der Polizei Diepholz statt. Dabei lernten die Schülerinnen und Schüler in Spielen, Übungen und den Reflexionsrunden viel über Zusammenhalt, Gemeinschaft, Zivilcourage und Prävention sowie Anti-Gewalt-Strategien.  Die Klassenlehrkräfte Frau Greilich, Frau Roth, Herr Westerworth und Herr Langer begleiteten das Projekt als Beobachter und die Projektinitiatorinnen Frau Scholze und Frau Zwirner führten zusammen mit dem Polizisten Ingo Müller "Wir sind stark!" durch. Das Projekt fand an beiden Tagen im Jugendhaus Fönix statt, vielen Dank an Marcus Libbertz für diese Möglichkeit!

Auf die zwei Tage verteilt gab es zu den verschiedenen Themenbereichen eine Menge dazu passender Aktivitäten, so musste man sich zum Beispiel zum Themenbereich Vertrauen rückwärts fallen lassen oder zum Thema Zivilcourage das Stopp-Sagen einüben. In den Pausen durften die Schülerinnen und Schüler die Spielgeräte im Innenhof nutzen, wovon auch reichlich Gebrauch gemacht wurde. Das Projekt stieß auf große Zustimmung bei den Schülern und Schülerinnen, auch war eine große Offenheit in den Gesprächsrunden vorhanden und alle fanden es gut, gemeinsam etwas mit der Klasse unternommen zu haben. 

▲