Berufsorientierung

Die Gymnasiale Oberstufe des LUKAS Gymnasiums  legt Wert auf eine sorgfältige Berufsorientierung. Oft wissen Abiturientinnen und Abiturienten nicht, was sie studieren sollen oder welche Ausbildung sie beginnen möchten. Durch ein intensives Vorbereitungsprogramm in Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit (BA) sollen die Schülerinnen und Schüler schon frühzeitig ihre Berufs- und Studienwünsche entwickeln können.

In der Tabelle sieht man die Möglichkeiten für die Einführungsphase (E11) und die Qualifikationsphase (Q12 und Q13). Die Oberstufenkoordinatorin gestaltet die Berufsorientierung in Absprache mit dem Jahrgang. Hier kann dann unter Umständen auf spezielle Interessen der Gruppe der Schülerinnen und Schüler eingegangen werden.

Die Berufsorientierung im Überblick